DÜNGUNGSPROGRAMM FÜR BÄUME
(Allgemeines)


DÜNGUNG: NPK
CERIC: am Ende des Winters 4 bis 6 kg pro Stock (unter die Tropfbewässerung verteilen)
SOLORGANO : 80 cc pro Baum zu Beginn des Wuchses (März, April) Tropfsystem
ANET: 2 bis 5 Liter/ha bei Auftreten von Wurzelkrankheiten
BLATTDÜNGUNG
HORTIMAS
800 cc/hl, Anwendung alle 14 Tage.
(Zufuhr von Spurenelementen, fördert die Verknotung, bekämpft alle Schädlinge)
GRÜNOR : 100 bis 200 cc/hl (bekämpft kryptogamische Krankheiten)
BEROMIN: Fruchtvergrößerung
2 Anwendungen mit 1 Monat Abstand - 200g/hl (mit HORTIMAS mischen)
Vor Gebrauch gut schütteln
IM WINTER: gegen kryptogamische Krankheiten - Blattdüngung - mit Bordeaux-Brühe oder GRÜNOR
Geeignet für die biologische Landwirtschaft gemäß Anhang II der Verordnung (EWG) Nr. 2092/91